LG Darmstadt verurteil Sparkasse Odenwaldkreis nach Widerruf des Darlehensvertrages

Das LG Darm­stadt hat in einem von hün­lein rechts­an­wäl­te ver­tre­te­nen Fall, im Sin­ne der Dar­le­hens­neh­mer ent­schie­den und den Wider­ruf aner­kannt. Der Wider­ruf des Dar­le­hens­ver­tra­ges bei der Spar­kas­se Oden­wald­kreis aus dem Jah­re 2006 ist damit rechts­kon­form erfolgt und der Ver­trag rück­ab­zu­wi­ckeln. Es bleibt abzu­war­ten, ob die Spar­kas­se Oden­wald­kreis gegen das Urteil des LG Darm­stadt vom 15.09.2016 Az. 3 O 222/15 Beru­fung ein­le­gen wird.

Im Lich­te der BGH-Recht­spre­chung vom 12.07.2016 soll­te die Sach- und Rechts­la­ge eigent­lich ein­deu­tig sein.


Die Kanz­lei hün­lein rechts­an­wäl­te fin­den Sie in Frank­furt am Main unter fol­gen­der Adres­se (Kon­takt):

hün­lein rechts­an­wäl­te
Eschen­hei­mer Anla­ge 28
60318 Frank­furt a.M.

Tel.: 069–4800789‑0
Fax: 069–4800789-50

E‑Mail: rae@huenlein.de

Ein Kon­takt­for­mu­lar und wei­te­re Anga­ben fin­den sie unter Kon­takt.